Alle Preise zuzügl. MwSt. und zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)

Ihr Warenkorb ist leer.

News

13.06.2009 - WSK8-2010 ist fertig

Es wurden alle Pflanzenschutzmittel laut den Vorgaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit aktualisiert. 

12.06.2009 - Neue Datensicherung

Die Datensicherung wurde komplett überarbeitet (Schritt-für-Schritt-Module). 

29.05.2009 - Übernahme bei Ernten

Bei Ernten werden die Vorgaben aus den Stammdaten auch dann übernommen, wenn in den Stammdaten nur die Fruchtart (ohne Sorte eingetragen wurde. 

27.02.2009 - Düngeberechnung

In der Düngeberechnung ist eine Auflistung der Schläge nach der ersten Düngegabe (DüngeVO) möglich. Auch für Winzer wird der Nachweis nach Düngeverodrnung immer wichtiger.  

20.02.2009 - Neuer Datenimport

Der Datenimport wurde global als CSV- Excel-Import umprogrammiert. 

12.02.2009 - Düngewerte Rheinland-Pfalz

In den Düngegehaltsklassen wurden die Standardwerte für Rheinland-Pfalz aufgenommen. 

12.02.2009 - EUREPGAP

In der Auswertung EUREPGAP-Spritzfolge wird das Behandlungsziel mit aufgelistet. 

10.02.2009 - DB-Faktor

Bei der Düngeberechnung nach Nährstoffbedarf der Frucht kann der DB-Faktor optional berücksichtigt werden. 

10.02.2009 - Kosten Fahrzeuge und Maschinen

Bei der Kostenberechnung Fahrzeuge und Maschinen wird der Kreditzins aus der halben Kreditsumme berechnet (weil der Kredit über die Jahre abbezahlt wird). 

04.11.2008 - Arbeitsfolgen

In den Stammdaten können Sie Arbeitsfolgen von verschiedenen Arbeiten festlegen und dann in den Maßnahmen gesamte Arbeitsfolgen buchen. Die Arbeitsfolgen können beliebig viele Maßnahmen aus Saat, Ernte, Düngung, Pflanzenschutz und Bodenbearbeitungen beinhalten. 

© 2017 Schlagkartei für Obstbau / Weinbau powered by RMC